Werner aus Kempten, 10.05.2011
Netter Tourguide, supertolle und abwechslungsreiche Tour.

Rainer aus Sulzberg, 09.05.2011
Die Tour war sehr gut gewählt, da alle Arten von Wege, wie abgelegene Teerstraßen, Schotter-, Feld- und Waldwege sowie über eine frisch gemähtes Feld gefahren wurde. Die kleine Pause in einer Gaststätte ist wirklich notwendig, denn die 5 Stundentour strengt schon an. Eine Fluß- oder Bachdurchfahrt könnte vielleicht noch ein zusätzlicher Kick sein. Eine Tour im Winter könnte für meine Freunde, meinem Sohn und mir noch eine weitere Herausforderung sein.
Vielen Dank für den tollen Tag.